DSL Verfügbarkeitscheck

DSL Verfügbarkeitscheck zur Überprüfung ob DSL vorhanden ist

Nicht überall kann DSL beantragt werden. Doch mit dem DSL Verfügbarkeitscheck kann man ganz schnell herausfinden ob an einem Standort DSL verfügbar ist.

Wenn man bedenkt, dass DSL-Anschlüsse und DSL Internettarife in allen Medien ständig beworben werden, dann ist es eigentlich eine Unverschämtheit, dass es DSL überhaupt nicht an jedem Ort verfügbar ist. Denn ob man es glauben mag oder nicht, im gesamten Bundesgebiet gibt es einige Regionen, Orte und Stadtteile, in denen DSL überhaupt nicht beantragt werden kann. Dieser Umstand ist darauf zurückzuführen, dass die Netzbetreiber (also die Telefongesellschaften) vieler Orts davor zurückschrecken, die notwendigen Investitionen für einen Ausbau des DSL-Netzes zu tätigen. Denn damit DSL genutzt werden kann, müssen mehrere technische Änderungen an den Telefonkästen und deren Systemen vorgenommen werden. Betroffen sind vor allem ländliche Regionen, aber auch bestimmte Bezirke und Stadteile so mancher Großstädte, in welchen die vorhandene Infrastruktur einfach zu alt ist.

Möchte man einen DSL-Anschluss beantragen, so muss man zunächst einmal eine Überprüfung vornehmen, ob für den jeweiligen Standort DSL verfügbar ist. Diese Überprüfung macht man am besten mit einem DSL Verfügbarkeitscheck. Solch einen DSL Verfügbarkeitscheck findet man auf den Internetseiten der jeweiligen Netzbetreiber beziehungsweise Telefongesellschaften. Möchte man seinen Internetanschluss beziehungsweise den DSL-Anschluss direkt bei einem Internetanbieter beantragen, so sollte man am besten über dessen Webseite die Verfügbarkeitsprüfung vornehmen. Bei den meisten Internetprovidern wird der DSL Verfügbarkeitscheck als DSL Check oder DSL Checker bezeichnet. Beim Check selbst muss man lediglich die seine Adresse oder die jeweilige Telefonnummer des vorhandenen Telefonanschlusses eingeben – anhand dieser Daten kann unmittelbar überprüft werden ob DSL verfügbar ist oder nicht.

Sollte man noch nicht über einen Internetanschluss verfügen, dann kann man bei den jeweiligen Anbietern auch anrufen und telefonisch erfragen wie es mit der Netzversorgung aussieht. Ist eine DSL Verfügbarkeit gegeben, so kann man den gewünschten Anschluss direkt beantragen. Bis dieser dann letztendlich verfügbar ist vergehen in aller Regel mehrere Wochen, wobei es aber auch sein kann, dass die DSL Bereitstellung bereits nach 14 Tagen erfolgt. Bei der Beantragung selbst sollte man am besten schon wissen, wofür man den Anschluss später benötigt – sollte man beispielsweise auch Internettelefonie nutzen wollen, so macht es Sinn einen schnellen Anschluss wie zum Beispiel DSL 6000 zu beantragen.


Internetanbieter

Finden Sie den günstigsten oder billigsten Internetanbieter zum schnellen Surfen. Egal ob Sie zu Hause einen DSL, ISDN oder analog-Anschluss haben.

Personensuche

Personensuche ermöglicht Ihnen, daß Sie alte freunde und Verwandte wieder zu finden, und alte Zeiten aufleben zu lassen. Machen Sie sich auf die Suche.

Handynummer

Die Erde ist ein Dorf: Mit der Handynummer erreichen Sie Kollegen, Freunde oder Familie jederzeit mobil – und das mittlerweile weltweit ohne Verzögerung.