Mobiltelefon Tarife

Mobiltelefon Tarife sind äußerst unterschiedlich

Mobiltelefon Tarife können äußerst unterschiedlich sein. Je nachdem, ob man mit oder ohne Vertrag telefoniert, ergeben sich unterschiedliche Gebühren.

Kaum ein Markt ist in den letzten Jahren so sehr gewachsen, wie der Markt der Mobiltelefone. Die Handyindustrie hat ihre Werbeanstrengungen noch einmal verstärkt. Die Abdeckung mit Funktelefonen ist über alle Bevölkerungsschichten und alle Altersklassen hinweg immer breiter geworden. Gleichzeitig sind die Geräte nicht nur immer kleiner geworden, auch die Tarifvielfalt wurde immer verwirrender.

Je nachdem, ob man einen Vertrag mit einer festen monatlichen Grundgebühr wählt oder seine Karte immer wieder von neuem auflädt, gibt es auch unterschiedliche Tarifangebote. Der Vorteil bei Vertragshandys ist, dass hier entweder kostenlos oder gegen einen Aufpreis ein Gerät nach Wahl dazugegeben wird. Der Aufpreis ist um so höher, je teurer das gewünschte Handy ist. Im Regelfall ist bei Verträgen eine Ersparnis gegenüber dem Neupreis von mehreren Hundert Euro möglich. Hat man sich an ein Gerät gewöhnt, so gibt der Mobilfunktarif einem dann nach meist 24 Monaten Laufzeit wieder die Möglichkeit, ein neues Handy subventioniert oder gar kostenfrei zu erwerben.

Es gibt sogar Mobiltelefon Tarife, die es erlauben, mit einem Vertrag mehrere Handys zu betreiben. Da ist zum einen eine Art Zwillingskarte zu nennen. Diese erhält man insbesondere bei Business-Tarifen ohne Aufpreis. Sie bieten den Vorteil, dass man ein stationäres Handy im Auto platzieren kann, ohne es jedes Mal aus- und einbauen zu müssen. Freilich ist man dann auch immer nur auf einem Gerät erreichbar.

Bei der Wahl des richtigen Gebührentarifs ist zunächst zwischen den Business- und den Privat-Tarifen zu unterscheiden. Erstere erfordern meist eine höhere Grundgebühr, bieten aber enorme Vorteil für Vieltelefonierer. Entscheiden muss man auch, ob man mit dem Handy ins Internet möchte oder auch E-Mails empfangen und versenden möchte. Hier gibt es dann spezielle Datentarife, die zusätzlich abgeschlossen werden können. Denn wer ohne einen solchen Tarif das Mobiltelefon als Modem für das Notebook benutzt, der wird beim Blick auf die Handyrechnung sehr schnell sein blaues Wunder erleben.

Interessant kann es auch sein, innerhalb einer Familie oder eines Unternehmens mehrere Mobiltelefonverträge auf einmal abzuschließen. Auch für diese Fälle gibt es spezielle Tarifangebote. Auf diese Weise kann man dann zum Beispiel auch zwei und mehr Vertragshandys im zweijährigen Turnus kostenfrei oder subventioniert erhalten.


Postleitzahl

Die Postleitzahl ist im heutigen Brief- und Paketverkehr unentbehrlich: Ein paar kleine Ziffern dirigieren Millionen von Sendungen in die richtigen Städte.

DSL Splitter

Ohne DSL Splitter gibts auch kein DSL und somit auch kein Internet zu Hause. Ist der Splitter kaputt oder defekt, so hat man ganz schnell ein Problem.

Download

Im Internet haben sich seit dem Start des World Wide Web vor zwölf Jahren etliche Webseiten etabliert die den Download von Software anbieten.